Ruine von Alt St. Alban in Köln

Ruinie Alt St. Alban in Köln

ZURÜCK   zur Köln-Karte  ODER  zu Foto-Übersicht

Alt St. Alban ist einer der wichtigsten und ältesten Kirchengebäude im romanischen Baustil, welches sich in der Stadt Köln befindet. Durch mehrfache Zerstörungen in der Geschichte des Bauwerks sind heute nur noch die Ruinen erhalten. Zur Straße hin wurde die Fassade der Kirche teilweise restauriert, um ein einheitliches Stadtbild zu erzeugen. Dahinter liegen jedoch nur noch die Trümmer des Bauwerks. Aus Sicherheitsgründen ist das Areal komplett eingezäunt und für Besucher nicht mehr zugänglich.

Geschichte von Alt St. Alban

Die ersten urkundlichen Erwähnungen der Kirche gehen auf das Jahr 1172 zurück. Das Gebäude wurde in den folgenden Jahrhunderten mehrfach umgebaut und dabei stetig erweitert. Es entstand so ein romanisches Bauwerk von beachtlicher Größe und Bedeutung für die Domstadt. Da im Zweiten Weltkrieg eine massive Bombardierung der Stadt erfolgte, nahm auch die Kirche erheblichen Schaden. Diese Schäden wurden nicht restauriert. Stattdessen wurde das Bauwerk aufgegeben und durch einen Neubau ersetzt. Nachdem das Gelände zur profanen Nutzung freigegeben wurde, entstand hier ein Denkmal für die Opfer der beiden Weltkriege.

Überreste des Kirchengebäudes

Vom einstigen Prachtbau ist heute nicht mehr viel erhalten. Das Grundstück der Kirche wurde aus Sicherheitsgründen komplett abgesperrt. Die Vergitterung der Zugänge erlaubt jedoch einige Einblicke. Auf dem Grundstück noch immer vorhanden sind die abgestützten Säulen und Pfeiler des Kirchenbaus. Außerdem können von der Straße aus die Skulpturen des „Trauerndes Ehepaares“ betrachtet werden. Wer einen Besuch plant, der sollte die Straße Quartermarkt ansteuern, von der aus ein Blick auf die Ruine von Alt St. Alban möglich ist. In der Neustadt-Nord können Interessierte schließlich den Neubau besichtigen, der den Namen Neu St. Alban trägt. Andere bedeutende Bauwerke des kirchlichen Lebens in Köln sind der Kölner Dom, die Kartäuserkirche des ehemaligen Kartäuserklosters und das ehemaliges Karmeliterkloster.

Linktipps:

https://www.bilderbuch-koeln.de

ZURÜCK   zur Köln-Karte  ODER  zu Foto-Übersicht

Sie planen einen Aufenthalt in Köln, geschäftlich oder privat? Dann buchen Sie direkt hier Ihre Ferienwohnung oder ein Apartment. Die Lage ist direkt in der Innenstadt von Köln, also zentral.